Unterstützt durch:

logo_swisslos

 

Unbenannt-2

 

Pfadistufe

Allgemeines

Zu den Pfadessen/Pfadern kommt man normalerweise in der 4. Klasse, nachdem man in der Wolfsstufe war (natürlich kann man auch dazwischen anfangen).
Sie gehen in ein Pfila (Pfingstlager) und im Sommer zwei Wochen in ein Sola (Sommerlager) mit den Zelten.

Pfadessen und Pfader lernen ihre Gruppe (Fähnli) zu leiten und verbringen die meiste Zeit draussen.

Nach den Frühlingsferien werden einheitsweise Elternabende durchgeführt, an welchen über die anstehenden Pfilas und Solas informiert wird. Diese Elternabende sind die besten Gelegenheiten für die Eltern, sich mit den Leitern zu unterhalten und ihre Fragen und Anregungen anzubringen.

Nehmen Sie diese Gelegenheit wahr, Sie bekunden damit auch Ihr Interesse an der Pfadi und lernen die PfadileiterInnen persönlich kennen.

 

Pfadistufen-Leitung

Xira / Alena Nanzer, 078 966 83 82
Pixel / Fabian Wüthrich, 079 551 33 88
pfadistufe.leitung(ät)chutze.ch

 

Einzugsgebiet

Pfadessen

Schwand: Münsingen, Rubigen, Tägertschi

Gemischte Einheiten

Utteloo: Münsingen, Kirchdorf, Gerzensee, Wichtrach, Kiesen, Oppligen

Felsburg: Münsingen, Rubigen, Tägertschi, Trimstein, Gerzensee, Kirchdorf

Pfader

Farnburg: Wichtrach, Kiesen, Oppligen

Chramburg: Münsingen, Rubigen

 

Übersicht Pfadijahr der Pfadistufe

Georgstag
Dies ist das Ende und der Beginn des Pfadijahrs bei der Pfadi Chutze.
Am Abteilungsanlass wird in Pateren und Fähnli ein von Eltern und Abteilungsleitung organisierter Postenlauf absolviert. Am Ende des Georgstags finden die Übertritte der 4.- und 9.-Klässler statt.
 
Pfingstlager
Dreitägiges Zeltlager oder Hauslager über Pfingsten. Findet einheitsweise in der näheren Umgebung statt. Anreise meist mit dem Velo.
 
Sommerlager
2-wöchiges Zeltlager während den Sommerferien (normalerweise 1./2. Ferienwoche). Die Einheiten führen ihr Lager in den verschiedensten Regionen der Schweiz durch.
 
Auslandlager
Die Abteilung Chutze führt alle 5 Jahre ein 3-wöchiges Ausland-Sommerlager für die Pfadi-, Pio- und Roverstufe durch (2015 werden wir ins spanische Baskenland reisen).
 
Spielturnier
Im Winterquartal findet in der Turnhalle Schlossmatt das traditionelle Spielturnier (meistens Unihockey) der gesamten Pfadistufe statt. Die Pfädis kämpfen in ihren Einheiten um Pokale und Preise.
 
Waldweihnachten
Findet einheitsweise kurz vor den Weihnachtsferien statt.
 
Ateliers
Alle Pfader bekommen ein Büchlein mit verschiedenen Aktivitätsangeboten, die sie im Januar besuchen können. Sie treffen eine 1., 2. und 3. Wahl, welche sie am liebsten besuchen wollen. Die Ateliers sind besondere Aktivitäten, die sich über ein oder zwei Wochenenden erstrecken. Geleitet werden diese von durchmischten Leiterteams. Eine gute Gelegenheit Pfadi einmal mit anderen Kindern und Leitern zu erleben!
 
Skitag
Dieser findet im Februar statt und ist für die gesamte Pfadistufe. Mit dem Zug fahren wir in ein Skigebiet, um einen Tag lang zusammen den Schnee zu geniessen.

Step 1
Erste Bekanntschaft für Neulinge mit Pfaditechnik (Kartenlesen, Knoten etc.), 1. Hilfe und allgemeinem Pfadiwissen. Wird im Pfingstlager oder an einer Aktivität in der Einheit durchgeführt.

Step 2
Postenlauf in kleinen Gruppen für 5./6. Klässler an einem Nachmittag oder in einem Lager der Einheiten. Dient der Vertiefung von Pfaditechnik, 1. Hilfe und allgemeinem Pfadiwissen.

Step 3
Ein Wochenende, welches vom ganzen Bezirk organisiert wird, die Themen vom Step 1&2 werden vertieft und angewandt.

Leitpfadikurs
Immer im Herbst ist der Leitpfadikurs. Dieser beinhaltet die Ausbildung zum Leitpfadi und die Teilnehmer werden in Gruppen selbst eine Aktivität planen.  Dieses Lager können alle 7. & 8. Klässler besuchen und wird als Bezirkslager mit den Abteilungen Kuonolf, Worb und Langnau durchgeführt.
 
Piokurs
Ein Lager für alle 8. & 9. Klässler aus dem Bezirk Obere Emme (Langnau, Worb, Kuonolf und Chutze), das im Frühling stattfindet. Das Lager ist in zwei Teile aufgeteilt, ein Vorweekend und ein fünftägiges Lager, in welchem die Leitpfadis ihr gelerntes Wissen anwenden können und Pfadi mit Gleichalterigen erleben.

www.chutze.ch
All Rights Reserved - Impressum

Project DoberDan - Chutze 3.0 © by Grön, Woody & Yellow - 2015